Staat

Dienstag, 5. März 2013
Früher waren es die Könige, die Aristokratie und die Kirchen, die das kulturelle Leben bestimmt und gefördert haben. In der Gegenwart ist der Staat der wesentliche Föderer der Künste. In Zukunft wird es die Wirtschaft sein müssen. Sie muß sich als Nachfolgerin der Aristokratie und des Staates verstehen.
Justus Frantz
Dienstag, 5. März 2013
“Wenn Vater Staat so weiter macht, bringt er uns bald unter Mutter Erde.“
Egon Helmhagen
Dienstag, 5. März 2013
“Der Mensch braucht eine gewisse Grundangst, um ein guter Staatsbürger zu sein!“
Norbert Alich
Dienstag, 5. März 2013
“Der Trend geht ja dahin: Zweitstimme, Zweitauto, Zweitstaatsbürgerschaft...“
Gaby Köster
Dienstag, 5. März 2013
"Wäre der Staat ein Wirtschaftsunternehmen, müßten alle sofort verhaftet werden - wegen Konkursverschleppung!"
Arnulf Rating