Biathlon oder Heteroathlon? Kabarett mit Merkel und Putin

Sonntag, 22. Dezember 2013

Sendungen von Samstag, 21.Dezember 2013

In einem Sketch der WDR-Kabarettsendung „Mitternachtsspitzen“ spielen Wilfried Schmickler die Bundeskanzlerin und Uwe Lyko den russischen Präsidenten. Kostprobe:

„Merkel“: „Ich weiß nicht, ob ich zu Olympia komme. Das ist doch alles ein bisschen komisch in deinem blöden Sotschi!“

„Putin“: „Blöd? Das sind Superlative! Da, die Sprungschanze, 300 Meter hoch! Man fliegt 500 Meter weit und landet sicher in einer riesigen Betonschale, die wir komplett mit Kunstschnee füllen!“

„Merkel“: „Und was ist das für eine zweite Sprungschanze daneben?“

„Putin“: „Die ist für die schwulen Springer. Da lassen wir den Kunstschnee weg. Und da: Die größte Anlage für Eislauf und Heteroathlon!“

„Merkel“: „Du meinst Biathlon!“

„Putin“: „Njet, Angela, Heteroathlon. Bi ist in Russland verboten! Und von hier gebe ich am ersten Tag persönlich den Startschuss.“

„Merkel“: „Und was ist mit den Menschenrechten? Können bei Olympia denn auch Sportler mitlaufen, die dich kritisieren?“

„Putin“: „Natürlich! Wenn ich sie beim Startschuss nicht direkt treffe…“

„Merkel“: „Aber Joachim Gauck will die Spiele boykottieren, weil es hier so viele korrupte, undemokratische Kriminelle gibt!“

„Putin“: „Das stimmt, aber was soll ich machen? Ich kann das IOC nicht wieder ausladen!“

Damit ist die erste Goldmedaille schon vergeben.

*

TV-Zitate

„Viele möchten Weihnachten gern mit ihren Liebsten verbringen – und verbringen es dann am Ende doch mit der Familie.

„Warum verlegt man Weihnachten immer in die Zeit, in der die Geschäfte am vollsten sind?“

Pierre M. Krause in „SWR3latenight“: Süßer die Kasse nie klingelt…

„Angela Merkels Doktorarbeit muss man nicht überprüfen, die hat Physik studiert, das kann man nicht fälschen. Allein die Experimente! Dass sie das überhaupt überlebt hat!“

Arnulf Rating in „Mitternachtsspitzen“: Strenge Maßstäbe!

„Die CDU musste die Von der Leyen unterbringen. Die ist jetzt Verteidigungsministerin, weil sonst kein Amt frei war. Wobei ich glaube, die kann das. Doch! Wer mal mit sieben Kindern gleichzeitig Weihnachtsplätzchen gebacken hat, der weiß: Viel schlimmer kann es beim Bund auch nicht sein!“

„Außerdem kann die unglaublich eisig gucken. Haben Sie das mal gesehen? Das ist ein Blick, da denken die Taliban, wir hören lieber auf zu schießen, sonst schickt sie uns heute Abend ohne Essen ins Bett!“

Jürgen Becker „Mitternachtsspitzen“ (WDR) blickt durch.

TV-WITZ

Briefträger: „Was, Sie haben es nötig, Pornos zu schauen? Ihre Frau ist doch eine Granate im Bett!“

Jürgen Becker „Mitternachtsspitzen“ (WDR) kennt das Leben.

 



Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt