Was heißt „Sexshop“ auf Lateinisch?

Freitag, 27. Dezember 2013

Christfest mit Domina und Genitalgewichten, die „Weihnachtsmarseillaise“ der SPD mit Bebel und Liebknecht: In DIE WOCHE RETRO zeigen Ausgaben der Kolumne „Von Tag zu Tag“, welche Nachrichten vor 15 Jahren berichtens- und bedenkenswert waren. Heute: Die Ausgabe vom 27. Dezember 98.

SONNTAG

Ein vom Vatikan herausgegebenes „Neues Latein-Lexikon" übersetzt 15.000 moderne Wörter aus Wissenschaft, Technik, Politik, Sport und Umgangssprache. Beispiele: Aktiengesellschaft heißt „consociato anonyma", Steuererklärung „censualis professio", Drogensucht „toxicomarda", Parteivorsitzender „partium dominator" und Sexshop „rerum obscenarum taberna". Goethe: „Es geht mit der Übersetzung ... wie mit dem Kopieren eines Gemäldes, man lernt beide erst durch die Nachbildung recht kennen."

MONTAG

Auf Amrum vertreibt ein Buchhändler Ansichtskarten mit aktuellen Motiven: Sie zeigen die brennende „Pallas" und Bergungsarbeiten auf dem Havaristen. Der Geschäftstüchtige ist Vorsitzender des örtlichen Heimatvereins. Non ölet.

DIENSTAG

In Kiel verbietet ein Gericht der CDU, den Leiter der in der Art kommunistischer Propaganda konzipierten sogenannten „Wehrmachtsausstellung" einen „Lügner und Fälscher" zu nennen. Max Stirner: „Das Recht ist der Geist der Gesellschaft."

MITTWOCH

Am Tag vor Weihnachten läßt RTL-Talkmaster Meiser in seiner Sendung einen Gast schildern, wie er sich Gewichte an den Genitalien zu befestigen und zugleich mit der Ehefrau und einer Domina zu verkehren pflegt.“ Gottfried Benn: „Die Krone der Schöpfung, das Schwein, der Mensch."

DONNERSTAG

In Kiel kassierte ein Ingenieur der Landesbauverwaltung 300.000 Mark Schmiergeld. In Eutin schob ein Beamter Firmen Bundeswehraufträge zu. in Pinneberg deckte der Landesrechnungshof verbotene Preisabsprachen auf. Jetzt sollen Sonderermittler die Korruption bekämpfen. Bismarck „Bei schlechten Beamten helfen uns die besten Gesetze nichts."

FREITAG

Der Kieler Kirchenhistoriker Reinhart Staats berichtet über das zuletzt von Honecker zitierte „Den Sozialismus in seinem Lauf / Hält weder Ochs noch Esel auf“: „Der Vers stammt aus antibürgerlicher Propaganda, die 1890 das Weihnachtsfest umfunktionieren wollte. In Magdeburg sangen Sozialdemokraten damals eine „Weihnachtsmarseillaise" („Blick auf, ein Stern in hellem Scheine des Sozialismus winkt dir zu") und zeigten den Kindern Bilder von Bebel und Liebknecht.“

Norbert Blüm: „Marx ist tot, Jesus lebt."

SAMSTAG

In seinem Buch „Die Kunst der Verstellung" bezeichnet Ex-DDR-Spionagechef Wolf juristische Bemühungen, ihn für seine Taten zur Rechenschaft zu ziehen, als „Rachefeldzug" und klagt über die 1991 nicht erfolgte Auszahlung der „mir zustehenden Rente". Stanislaw Jerzy Lee: „Kanntest du vor Jahren eine Hyäne und begegnest du ihr nach Jahren in der Gestalt eines Eichhörnchens wieder, dann möge dich das nachdenklich stimmen."

Anmerkungen

Das Frachtschiff „Pallas“ unter der Flagge der Bahamas lief nach einem Brand an Bord am 25. Oktober 1998 vor der schleswig-holsteinischen Nordseeküste auf Grund.

Leiter der umstrittenen „Wehrmachtsausstellung" war Hans-Georg Heer. Er gehörte 1969 dem SDS-dominierten Vorstand des Verbands Deutscher Studentenschaften (VDS) an und war in den 1970er Jahren war Heer Mitglied der KPD-AO, einer maoistischen Kleinpartei, die aus der 68er-Bewegung hervorging.

Hans Meisers gleichnamiger Nachmittagstalk lief 1992-2001 bei RTL.

Markus Wolf (1923-2006) leitete 1952-1986, die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), den Auslandsnachrichtendienst im Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR. Kurz vor der Wiedervereinigung flüchtete er über Österreich nach Moskau. Nach dem gescheiterten Putschversuch gegen den sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow 1991 suchte er Zuflucht in Österreich, das sein Asylgesuch jedoch ablehnte. 1993 verurteilte das Oberlandesgericht Düsseldorf ihn wegen Landesverrats in Tateinheit mit Bestechung zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren. 1997 folgte eine weitere Verurteilung wegen Freiheitsberaubung, Nötigung und Körperverletzung in vier Fällen. Wie früher viele Nazi-Verbrecher Wolf versuchte auch Wolf bis zuletzt, die Auffassung durchzusetzen, seine Straftaten hätten im Einklang mit den Gesetzen eines souveränen Staats gestanden.



Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt