Geschichte und Geschichten

<<  1  2  3  4  5  >>

Krach ums Kreuz: Als Berlin christlich wurde

Sonntag, 28. Mai 2017
Der Streit um die Gestaltung der Kuppel auf dem wiedererbauten Schloss weckt Erinnerungen an fromme und weniger fromme Momente in der Geschichte der Hauptstadt Der Fluss ist tief, der Feind nah, der Flüchtling chancenlos. Schon droht Slawenfürst Jaxa von Köpenick in der Havel samt Streitross unterzugehen, da rettet ihn ein spontaner Glaubenswechsel. Der Heide fleht den verhassten Christengott u... weiter lesen

Als Hamburg Bismarck hasste

Montag, 15. Mai 2017
Vor 150 Jahren zwingt der Eiserne Kanzler die Freie und Hansestadt mit Kriegsdrohungen in seinen Norddeutschen Bund. Später danken die Bürger ihm dafür mit Handküssen und Tränen. Freiheit oder Frieden, Wohlstand oder Widerstand, Zukunft oder Tradition? Der Streit ist hitzig, der Druck gewaltig, die Entscheidung schicksalhaft: Am 15.Mai 1867 nimmt die Hamburger Bürgerschaft nach langem Kampf geg... weiter lesen

Von lustigen Ether-Späßen zur ersten Narkose

Donnerstag, 30. März 2017
Vor 175 Jahren erfand ein amerikanischer Landarzt die moderne Anästhesie. Sein Vetter war der berühmte Westernheld Doc Holiday. Der junge Doktor Crawford Williamson Long aus Jefferson im US-Staat Georgia ist ein ungewöhnlicher Zeitgenosse. Bevor er 1841 in dem stillen Landstädtchen auftaucht, hat er in New York City praktiziert. Sein Vetter ist der berühmte Westernheld, Berufsspieler und Revolv... weiter lesen

Islamische Sklavenjäger vor Hamburg

Sonntag, 19. März 2017
Vor 200 Jahren, im März 1817, lauern islamische Korsaren vor der Elbmündung auf Schiffe aus Hamburg. Gefangene Seeleute werden als „weißes Gold“ auf Menschenmärkte in Algerien, Tunesien, Libyen und Marokko verschleppt. Die drei exotischen Schiffe vor der Elbmündung sind flink, gefährlich und gefürchtet wie die Giftschlangen an der nordafrikanischen Küste, und von dort kommen sie auch her. Die H... weiter lesen

Atlantis: War alles ganz anders?

Dienstag, 3. Januar 2017
Bohrungen führten auf die Spur der versunkenen Stadt. Was geschah damals wirklich? Es ist die schlimmste Katastrophe aller Zeiten: Durch "gewaltige Erdbeben und Überschwemmungen", so Plato, "verschwand während eines schlimmen Tages und einer schicksalsschweren Nacht die Stadt Atlantis, indem sie im Meere unterging." Nach neuen Forschungen indes scheint die Horrorvision des griechischen Philosop... weiter lesen

Wie der Mensch die Freizeit erfand und was er daraus machte

Dienstag, 3. Januar 2017
Wer die Zeit kennt, wird ihr Sklave. Die Fesseln sind Uhr und Kalender. Datum, Stunde und Minute regeln unser Leben bis in die Freizeit hinein. Wo bleibt die Muße, das süße Nichtstun? Dabei gab es schon immer Wege, der tickenden Tyrannei zu entrinnen. Konzept Kunst . Die Steinzeit lebt noch ganz nach dem Diktat der Jahreszeiten mit ihren Tierwanderungen im Wandel der Vegetation. Doch vor 40.000... weiter lesen
<<  1  2  3  4  5  >>