Geschichte und Geschichten

<<  1  2  3  4  5  >>

Das skurrile Sterben der alten Philosophen

Sonntag, 1. April 2018
Die Todesursachen große Geister der Antike sind oft mehr als ungewöhnlich: Einer starb an purer Freude, ein anderer an einer Rede vor Gericht, ein Dritter, indem er den Atem anhielt, und ein Vierter lachte sich tot. Eine Liste nach dem berühmten Historiker und Biographen Diogenes Laërtius aus dem 3.Jahrhundert. Anacharsis: Bei Verrichtung eines Opfers "nach griechischer Mysterienweise umgebrach... weiter lesen

Vietnam und die 68er: Die grausame Rache der Sieger

Freitag, 30. März 2018
Vor 45 Jahren, am 29. März 1973, verlassen die letzten US-Truppen Südvietnam. Mit ihrem Abzug beginnt in Südostasien ein zweites großes Leiden und Sterben. Die Gegend ist gefährlich, der Auftrag riskant, der Gegner unberechenbar: Am Mittag des 2.August 1964 fährt der Zerstörer „USS Maddox“ im Golf von Tonkin auf Erkundung an der nordvietnamesischen Küste entlang. Obwohl das Kriegsschiff außerha... weiter lesen

Atlantis lag in der Ukraine

Dienstag, 23. Januar 2018
Blühte die erste Hochkultur der Menschheit am Nordufer des Schwarzen Meeres? Sediment-Analysen zeigen, dass dort vor 7500 Jahren 100 000 Quadratkilometer fruchtbarstes Ackerland vom Meer überflutet wurden. Eine gigantische Flutwelle bricht mit Urgewalt über die älteste Stadt der Menschheit herein, zerschmettert Tempel und Paläste. Die verzweifelte Flucht der Atlanter endet unter Milliarden Tonn... weiter lesen

Paracelsus: Der Homunculus im Hirn (2)

Montag, 22. Januar 2018
Vor 525 Jahren kam der legendäre Arzt Paracelsus zur Welt. Ungleich wichtiger als die publicitywirksamen Mystery-Storys des Schweizers aber werden seine medizinischen Entdeckungen und Neuerungen: Einige seiner größten Geheimnisse sind bis heute nicht gelüftet. Paracelsus findet heraus, dass die weit verbreitete „Bergsucht“ nicht von Geistern, sondern als Atemwegserkrankung von zu viel Staub ver... weiter lesen

Paracelsus: Der Homunculus im Hirn (1)

Sonntag, 21. Januar 2018
Vor 525 Jahren kam der legendäre Arzt Paracelsus zur Welt. Einige seiner größten Geheimnisse sind bis heute nicht gelüftet. Warum glauben so viele Menschen noch heute an ihn? Das Salzburger Wirtshaus „Zur rostigen Pechpfanne“ am Salzachkai ist eine Spelunke übelster Art, doch der gelehrte Gast fühlt sich in der Gesellschaft derber Flussschiffer, Hafenarbeiter, Zecher und Würfelspieler besonders... weiter lesen

Sisi – warum sie ein Mythos ist (2)

Samstag, 20. Januar 2018
Die Legende um die schöne, großherzige, aber unglückliche „Sisi“ wird in Romanen und Filmen verzuckert ihr Bild, doch heute ist der Mythos vor allem durch den Freiheitsdurst der Kaiserin populär. Viele sehen in ihr eine Vorkämpferin der Emanzipation. Hass auf die Hofgesellschaft: Vom ersten Tag an fühlt sich die junge Frau in ihrer Rolle als Kaiserin eingeengt, gegängelt und fremdgesteuert. Bes... weiter lesen
<<  1  2  3  4  5  >>