Die Stradivari unter den Arschgeigen

Sonntag, 9. Dezember 2012

Sendungen von Samstag, 8.Dezember 2012

In „Tagesthemen“ sagt ARD-Reporter Lorenz Beckhardt zu Bildern vom Klimagipfel in Doha, auf denen Qatars Ministerpräsident Abdullah Al-Attiyah als Konferenz-Präsident immer wieder mit den Worten „No objections“ wie ein Auktionator den Hammer niedersausen lässt: „Heute Abend dann das Ende des Klimagipfels. Der qatarische Präsident Al-Attiyah peitscht die Verhandlungspakete im Akkord durch. Einzeln ruft er die Kompromissvorschläge auf. ‚Ich höre keinen Widerspruch, damit ist das angenommen!‘ Allein Russland protestiert gegen den Alleingang des Präsidenten. Der Bundesumweltminister dagegen ist zufrieden.“  

Demokratie mit dem Hammer. Ein Scheich zeigt der Welt, wie man Diskussionen beendet. Spitteler, „Politische Tagesberichte“: Man kann freilich zweifeln, ob eine europäische Konferenz zu der Intrigen- oder zu der Tendenzkomödie zähle: das letztere ist die gebräuchliche Annahme."

*

In „Wetten, daß..?“ sagt ZDF-Showmaster Markus Lanz: „Noch während der letzten Sendung haben wir eine eMail bekommen. Eine eMail aus dem Deutschen Sackmuseum in 33039 Nieheim aus der Wasserstrasse 6. Und da steht: ‚Ich würde mich freuen, wenn Sie die ,Wetten, dass..?’-Hüpfsäcke an das Sackmuseum in Nieheim schicken würden. Unser Museum freut sich über jeden besonderen Sack.‘ Liebes Sackmuseum, natürlich können wir euch die Säcke zuschicken, sie sind bereits unterwegs!“

Und die ganze Sendung hoffentlich gleich mit: Müde Gags, schlappe Gäste, ausgelutschtes Konzept. Deutsches Sprichwort: „Wenn das Pferd tot ist, kommt der Hafer zu spät.“

*


TV-SPRÜCHE

„Ist das Internet der Ort, an dem die klügsten Gedanken entstehen? Wenn man bei Google den Begriff ‚Moralphilosophie‘ eingibt, kommen 150.000 Seiten. Aber es gibt fast 6 Millionen Seiten zum Thema ‚Kartoffelsalat‘!“

Richard Rogler in „Stratmanns - Jupps Kneipentheater im Pott“ (WDR)

„Alles macht heute auf Jugend: die Mode, die Technik, das Fernsehen  - aber die Grünen lassen sich ihre faltigen Künasts und Roths nicht aufspritzen: Sie haben im Bund ein riesiges Potential an Prinzen Charles, die 80, 90 Jahre alt werden müssen, damit sie jung genug sind, die alten Queens Trittin und Künast abzulösen!“

„Für die Grünen gilt, erneuerbare Energien auch im personellen Bereich: die Alten werden noch mal aufbereitet und wieder verwurstet!“

Mathias Richling in „Studio Richling“ (SWR)

„Fußballer sind die Stradivari unter den Arschgeigen!“

Helmut Schleich in „Grünwald Freitagscomedy“ (BR)

 

Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt