„Meine Freundin ist eine Kriegerin vom Stamm der Zalandos“

Dienstag, 25. Dezember 2012

Sendungen von Montag, 24.Dezember 2012

In „Stratmanns Weihnachten“ sagt WDR-Kabarettist Ingo Oschmann: „Ich habe meinem Neffen – er ist sechs Jahre alt - ein Märchenbuch geschenkt: ‚Rotkäppchen‘. Das war eine Empfehlung der Verkäuferin. Was ich nicht wusste: Es war eine moderne Fassung. Ich habe das ihm das zu Hause dann vorgelesen, als er im Bettchen lag. Ich bin auch gut durch dieses Buch gekommen bis zu dieser Stelle, wo der Wolf als Großmutter verkleidet im Bett liegt und das Rotkäppchen kommt und sagt: Großmutter, Großmutter, warum hast du so große Augen? Da sagt der Wolf in diesem Buch, und ich habe es mir nicht ausgedacht, das Buch gibt es wirklich – da sagt der Wolf in diesem Buch: Weil mir mein Dealer schlechten Stoff verkauft hat!“

O tempora.

*

TV-SPRÜCHE

„Es ist eine Grundeigenschaft der Gier, dass sie immer nur bei anderen auftritt!“

„Arme sind nicht weniger gierig als Reiche – sie haben nur weniger Erfolg damit!“

„Diogenes in seiner Tonne hat gesagt, viel Geld zu verdienen dient im Grunde nur einem Ziel: Irgendwann nicht mehr arbeiten zu müssen. Und da wäre es doch viel effizienter, gleich aufs Arbeiten zu verzichten. Da ist was dran! Wer hätte das gedacht, dass das in Griechenland mal quasi Staatsphilosophie werden würde…“

„Wenn Gott wollte, dass ich was tue, hätte er mich heute Morgen aufstehen lassen – das ist eine Haltung, die kenne ich noch aus meiner Studentenzeit: Da war ich sehr religiös, und Gott wusste, wieviel Schlaf ich brauche…“

„Statistisch gesehen bauen ältere Menschen die wenigsten Unfälle. Klar: Wer es schon mal im Panzer bis nach Stalingrad geschafft hat…“

„Das Problem ist, dass viele Autos auf ältere Menschen gar nicht eingerichtet sind. Warum gibt es keine Gleitsicht-Windschutzscheibe? Und bei den Sitzen geht es weiter: Viele ältere Männer kommen doch gar nicht mehr raus aus dem offenen Carrera 911!“

„Da ist Mercedes schon weiter: Die bieten den SL jetzt schon mit Katheterhalterung an!“

„Es ist nicht gut, wenn man nur noch für zehn Euro tankt, weil man sich sagt, voll lohnt sich für mich nicht mehr!“

Dieter Nuhr in „Nuhr die Ruhe“ (RTL)

„Googelt niemals nach Krankheitssymptomen. Macht das niemals! Weil: Google geht immer vom Schlimmsten aus, egal was man eingibt. ‚Leichtes Jucken im Nacken‘ - klick: Lepra!“

„Ich hatte alles. Es war der Horror: Mein Krebs hatte AIDS!“

„Ich muss abnehmen, sonst bin ich bald so dick, dass Menschen in meiner Nähe langsamer altern, weil mein Bauch die Raumzeit krümmt!“

„Meine Freundin macht viel Sport. Als ich sie gefragt habe, mit welchem Sport ich anfangen soll, sagte sie: Aufstehen!“

„Meine Freundin ist toll: Sie ist eine stolze Kriegerin – vom Stamm der Zalandos!“

Maxi Gstettenbauer in „Night Wash“ (WDR)


Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt