News 02.2017

<<  1  2  3  >>

DDR & RAF: Wie ARD-Wickert Stasi-Offiziere in Schutz nahm

Donnerstag, 23. Februar 2017
Die Probleme der ARD mit Alkoholikern und Harald Juhnke, Sozialbericht zur Lage in Thüringen: In „TELE-RETRO“ zeigen Ausgaben der Kolumne „Teletäglich“, welche Themen dem Fernsehen vor 20 Jahren berichtens- und bedenkenswert schienen. Heute: Die Ausgabe vom 23. Februar 1997. In "Frontal" am Dienstag sprachen die ZDF-Moderatoren Hauser und Kienzle über die Entscheidung der ARD, entgegen vorherig... weiter lesen

Baring nennt Modrow „eine Schande für den Bundestag“

Donnerstag, 23. Februar 2017
Streit in der SPD-Führungsspitze, die Kirche und das moderne Sponsoring: In „TELE-RETRO“ zeigen Ausgaben der Kolumne „Teletäglich“, welche Themen dem Fernsehen vor 20 Jahren berichtens- und bedenkenswert schienen. Heute: Die Ausgabe vom 23. Februar 1992. In der SAT.I-Show "Talk im Turm" am Sonntag sagte Historiker Baring: "Wenn Herr Modrow aus dem braunen Regime stammte, dann würde man sagen, e... weiter lesen

Wie Rudi Carrell den Ayatollah Khomeini mit Damenunterwäsche verhöhnte

Mittwoch, 22. Februar 2017
ARD-Kabarett über „Süßmuth-Tüten“, der SWF bügelt eine Kritikerin ab: In „TELE-RETRO“ zeigen Ausgaben der Kolumne „Teletäglich“, welche Themen dem Fernsehen vor 30 Jahren berichtens- und bedenkenswert schienen. Heute: Die Ausgabe vom 22. Februar 1987. In der TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" am Samstag sahen Zuschauer zum vierten Mal, wie ZDF-Autoren sich reiche Leute vorstellen. Kostproben: ... weiter lesen

Hart aber Fair: Martin Schulz als Chuck Norris

Dienstag, 21. Februar 2017
Hart aber Fair: „Der Alternative – wie gefährlich wird Schulz für Merkel?“ ARD, Montag, 20. Februar 2017, 21 Uhr. Ein Sidekick lieferte die originellste Information: Die für ein Extra-Interview eingeladene Studentin Katharina Litz, die nach der Wahl des neuen Kanzlerkandidaten spontan in die SPD eingetreten war, nannte Schulz „cool“, trotz Bart und Brille: „„Es gibt ja jetzt im Internet auch vi... weiter lesen

Zwischenruf: Trump und Kohl

Samstag, 18. Februar 2017
Die Kampagne vieler US-Medien gegen Trump erinnert an den Krieg der herrschenden Meinungspresse in den 80er und 90er Jahren gegen Helmut Kohl. Wie sind ARD, „Spiegel“, „Stern“, „SZ“, auch Teile des ZDF damals über den Kanzler hergezogen! Nach Kohls Forderung einer "geistig-moralischen Wende“ schmähten ihn Kritiker, denen er intellektuell oft turmhoch überlegen war, als tumbe „Birne“. Kohls Eins... weiter lesen

Fake-News, Social Media, Bots: Waffen für den Krieg der Lügen;

Freitag, 17. Februar 2017
Maybrit Illner. „Zwischen Trump und Putin. Muss Europa aufrüsten?“ ZDF, Donnerstag, 16.2.2017, 22.15 Uhr. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen möchte nicht nur neue Waffen anschaffen, sondern auch für den Krieg mit Worten rüsten: „Ein neues Phänomen ist aufgetaucht“, stellte sie in der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ am Donnerstag fest, „die computergesteuerte Meinungsmache, über Al... weiter lesen
<<  1  2  3  >>