So irrten die Propheten

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Den kühnsten Vorhersagen folgen oft die größten Pleiten. Beispiele:

"1982 werden die Wodkafabriken der Sowjetunion ihre Produktion einstellen, weil sie keine Kunden mehr haben."

Ilja Bischnewskij, sowjetischer Ingenieur, 1962 in der "Pravda"

"1985 fliegen wir in einer Stunde von Europa nach Australien."

Walter Dornberger, US-Raketenforscher, 1955

"1985 gibt es keinen Schnupfen mehr."

Dr. Platow, Wirtschaftsexperte, 1965 in "Prognosen von A-Z"

"1985 wird Frankreich das reichste Land in ganz Europa sein."

Herman Kahn, US-Futurologe, 1973

"1987 ist der Krebs besiegt."

Viktor Engelhardt, sowjetischer Biologe, 1957 in "Soviet News"

"1988 gibt es in den Großstädten keine Autos mehr."

BBC-Prognose, 1963

"1993 wird alles wegwerfbar, austauschbar sein, sogar die Frauen und die Kinder. Setzt eine Familie einen Mitarbeiter an einem anderen Ort in der Welt ein, dann zieht die Familie nicht mit: Es wird eine ähnliche am neuen Arbeitsplatz gefunden."

Alvin Toffler, US-Futurologe, 1973 in "Der Zukunftsschock"

"Im Jahr 2000 werden die Menschen nur noch zwei Stunden am Tag arbeiten."

David Sarnoff, RCA-Chef, 1965

Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt