„Gut zu Vögeln“: Die sitzengelassene Braut und das Penis-Model

Dienstag, 13. November 2018

„Gut zu Vögeln“. SAT.1, Dienstag, 13.November 2918, 20.15 Uhr.

„Ich bin eine eierleckende Wollmilchsau!“ lobt sich der schwule Sekretär. „Eier legende“, verbessert die neue Chefin. „Ne, so nicht“, antwortet der Typ. Krass geht’s zu, wenn ein Film in infantiler Doppeldeutigkeit „Gut zu Vögeln“ (SAT.1) heißt. Junggeselle verkauft sich als „Teilzeit-Penis-Model“, sitzengelassene Journalistin zieht in seine WG, der Rest ist Irrung, Wirrung und Happyend. Schräge Story, gestörte Typen, drastische Sprüche („Ich brauch‘ einen Mann, der im Bett Antworten hat und keine Fragen. Klatschen, nicht streicheln!“). Mehr geht nicht – jedenfalls nicht in dieser Zielgruppe.

Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt