Die Toten vom Bodensee: Ritualmord oder Rachetat?

Dienstag, 5. Februar 2019
Stumpengang ohne Stümper: Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) kommen dem Täter gekonnt auf die Spur. © ZDF/Patrick Pfeiffer

„Die Toten vom Bodensee. Der Stumpengang“. ZDF, Montag, 4.Februar 2019, 20.15 Uhr.

„Gestern Nacht war Vollmond“, sagt die Kommissarin in „Die Toten vom Bodensee“ (ZDF), „Ritualmörder lieben das!“ Aber war es wirklich ein irrer Killer, durch den der mittelalterliche  „Stumpengang“ wieder auflebte? Für den grausamen Folter-Mord an dem Sägewerksbesitzer im dunklen Wald gibt es bald jede Menge ganz normale Verdächtige: Ehefrau, Stiefsohn, Schwager, Lehrer… Leider wirre Story, flache Charaktere, langweilige Dialoge: Nur das echt schräge Ermittlerpärchen (Nora Waldstätten, Matthias Koeberlin) rettete die Crime-Show vor dem Offenbarungseid!

Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt