Didi Hallervorden als „Ekel“ auf verlorenem Posten

Freitag, 10. Mai 2019
Mit einem Kuchen will sie ihn versuchen: Alwara Höfels als „Trixi Kuntze“, Dieter Hallervorden als „Olaf Hintz“ © ZDF/Conny Klein.

„Mein Freund, das Ekel“. ZDF, Donnerstag, 9.Mai 2019, 20.15 Uhr.

„Sie haben mich verfehlt! Wollen Sie es noch mal versuchen?“ knurrt der alte Oberstufenlehrer im Rollstuhl den achtlosen Autofahrer an. „Mein Freund, das Ekel“ (ZDF) erzählt von einem Witwer, dem nach einem Schlaganfall eine Mutter mit drei Kindern als Haushaltshilfe in die Wohnung gesetzt wird. Alte Story, schlappe Einfälle, platte Sprüche („Aus faulen Eiern kommen keine Küken“) und auch kein Mut zu einem voll flauschigen Happyend: Diese halbgare Konfektionskomödie hatte ihre Top-Besetzung (Alwara Höfels, Didi Hallervorden) nicht verdient: Tolle Schauspieler auf verlorenem Posten!

Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien


Schreiben Sie einen Kommentar


:


:


:


:


*:
Bitte achten Sie auf weitere Anweisungen im nächsten Schritt