Sport-Wort

<<  1  2  3  4  5  >>

WM-Fußballer zwischen zwei Frauen: Effe und kein Ende?

Montag, 9. Juni 2014
Zur Einstimmung auf Brasilien: Schon vor zwölf Jahren ging es in der Presse auch um Privates, z.B. um einen Weltklassekicker zwischen der Gattin und der Geliebten in der Sandwich-Position eines Würstchens. Unsere Kolumne vom Juni 2002 zog historische Vergleiche. Ein Bild, heißt es, sagt mehr als tausend Worte. Dieses hier erzählt einen ganzen Roman. Das dicke Ende kennen wir noch nicht, doch ei... weiter lesen

Fußball-WM: Profibeschwichtiger und amateurhafte Aufrichtigkeit

Sonntag, 8. Juni 2014
Auch in Brasilien droht wieder das alte Leiden: Reporter fragen, Funktionäre antworten nicht. FIFA-Chef Sepp Blatter ist Weltmeister in diesem schnöden Spiel: Kleinreden, aufschieben, aussitzen. Auch anderswo hat sich längst eine Beschwichtigungsmafia etabliert. Unsere Satire vom 21.Juni 2002 zeigte, dass es auch anders ginge, wenn, ja wenn... „Wer die Wahrheit geigt, dem schlägt man die Fiedel... weiter lesen

Fußball-Ruhm: Der Gladiator auf dem Kaiserthron

Samstag, 7. Juni 2014
Die WM in Brasilien wird ein ähnliches Völkertoben wie der Trojanische Krieg, zum Glück mit weitgehend friedlichen Mitteln. Unsere Kolumne vom Juni 2002 zeigt: Für den Sieg gibt es keinen Ersatz, aber auch tapfere Verlierer können Helden sein. Worin besteht der Ruhm auf Erden, der die Wenigen von den Vielen trennt? Von lauter Leuten gekannt zu werden, die man selber gar nicht kennt. Erich Kästn... weiter lesen

WM-Tore, die auf der Zunge zergehen

Samstag, 7. Juni 2014
Vor 20 Jahren feierte die Fußballgemeinde in den USA eine WM der Superlative. Auch deutsche Kommentatoren strengten sich mächtig an – nicht immer mit dem erhofften Erfolg. Einige Spieler trugen ebenfalls zum dieser Blütenlese aus dem Juli 1994 bei. Der blödeste Witz Die mit den gelben Stutzen, das sind die Spieler aus Kamerun... Eurosport-Kommentator Oliver Fassnacht beim Spiel Kamerun-Schweden... weiter lesen

Fußball-WM: Die bösen Folgen der Favoritenstürze

Freitag, 6. Juni 2014
Zur Einstimmung auf Brasilien: Vor zwölf Jahren gab es in Japan und Südkorea ein Favoritensterben ohnegleichen, Europas Balltreter-Adel aus England, Italien, Portugal oder Spanien scheiterte kläglich. Unsere Kolumne vom 6. Juni 2002 schilderte die fatalen Konsequenzen der Kicker-Katastrophen. Die sportlichen Folgen von Favoritenstürzen sind bestens bekannt: Faule Eier und Tomaten, schmachvolle ... weiter lesen

Jürgen Klinsmann, Uwe Seeler, Fritz Walter: Was macht sie zu Legenden?

Freitag, 6. Juni 2014
Fußball-WM 2014: Jetzt ist sie wieder da, die große Zeit der Dramen, Schicksalsschläge und Tragödien. Unsere Kolumne von der WM 2002 erinnerte an Kultfiguren (nicht nur des Leders) und wie sie wurden, was sie sind. Die ersten handelten Legenden von Heiligen, denn im Mittelalter stand das lateinische Wort „legenda“ für „zu lesende Texte“, und die erzählten damals immer von frommen Menschen. Dies... weiter lesen
<<  1  2  3  4  5  >>