Geschichte und Geschichten

<<  1  2  3  4  5  >>

Hamburg im Feuersturm (6): Im Heißluftwirbel schmelzen die Kirchenglocken

Montag, 9. Juli 2018
Vor 75 Jahren verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Die Stadtteile zwischen Reeperbahn und Bahnhof Altona sind ein einziges Feuermeer. Der Boden dröhnt wie bei einem Erdbeben, ständig detonieren Zeitzünder, Ruinen stürzen ein. Verzweifelte Menschen klettern aus brennenden Kellern, hetzen durch Schutt und Qualm. 1346 Tonnen Spren... weiter lesen

Hamburg im Feuersturm (5): Ein Kreuz zeigt den Weg nach Gomorrha

Sonntag, 8. Juli 2018
Vor 75 Jahren, am 24.Juli 1943, verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Die größte Katastrophe in der Geschichte der Stadt kommt nicht überraschend, ihre Vorgeschichte beginnt bereits drei Jahre zuvor. „Häuserkomplexe werden durch Phosphorbomben, die alles Löschen so gut wie unmöglich machen, in Brand gesetzt. Sprengbomben werden ... weiter lesen

Hamburg im Feuersturm (4): „Die Moral des deutschen Volkes brechen“

Samstag, 7. Juli 2018
Vor 75 Jahren, am 24.Juli 1943, verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Die größte Katastrophe in der Geschichte der Stadt kommt nicht überraschend, ihre Vorgeschichte beginnt bereits drei Jahre zuvor. „Troja versank einst in Schutt und Asche, Karthago wurde ausgehungert und dann in Brand gesteckt, Alexandria ging in Flammen auf“,... weiter lesen

Hamburg im Feuersturm (3): Flaktürme und ein schreckliches Jubiläum

Freitag, 6. Juli 2018
Vor 75 Jahren, am 24.Juli 1943, verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Die größte Katastrophe in der Geschichte der Stadt kommt nicht überraschend, ihre Vorgeschichte beginnt bereits drei Jahre zuvor. In der Nacht zum 5.Mai 1842 schlagen Flammen aus einem Speicher an der Deichstraße. Anfangs nicht entschlossen genug bekämpft, fri... weiter lesen

Hamburg im Feuersturm (2): Wohnblock-Knacker und Phosphorbomben

Donnerstag, 5. Juli 2018
Vor 75 Jahren, am 24.Juli 1943, verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Die Katastrophe kommt nicht überraschend, ihre Vorgeschichte beginnt bereits drei Jahre zuvor. „1941 wird die Vollendung des größten Sieges unserer Geschichte bringen“, prahlt Hitler zum neuen Jahr, doch es bringt die Wende zur Katastrophe, für Deutschland und... weiter lesen

Hamburg im Feuersturm (1): Werften, Walöltanks und ein Baby-Wunder

Mittwoch, 4. Juli 2018
Vor 75 Jahren, am 24.Juli 1943, verwandeln Bombenangriffe Hamburg in eine Flammenhölle, aus der es für Zehntausende kein Entrinnen gibt. Im Zentrum des Feuersturms bieten auch Keller keinen Schutz mehr: Die Menschen, die sich dort retten wollen, ersticken. Oben aber rast ein Orkan aus Flammen durch die Stadt, entwurzelt Bäume, wirft Löschfahrzeuge um, reißt Kinder von der Hand der Eltern, saugt... weiter lesen
<<  1  2  3  4  5  >>