Retro

<<  1  2  3  4  5  >>

Wo die Stadt die Elbe stahl: Spaziergänge durch Hamburg (5)

Mittwoch, 19. März 2014
Vor zehn Jahren führte eine Zeitreise in sieben Stationen durch die Vergangenheit der Freien und Hansestadt. Die fünfte Etappe galt der größten Flussinsel Europas. Eine Sumpf- und Wasserwildnis wie in den Tagen der Schöpfung, eine bäuerliche Kulturlandschaft wie im Biedermeier, Reethäuser, Klatschmohn, Vogelgezwitscher: Im kollektiven Bewusstsein der Hansestadt steht Wilhelmsburg für Sturmflutk... weiter lesen

Babylon darf nicht untergehen

Dienstag, 18. März 2014
Nach dem ersten Golfkrieg wollte der Irak den Tourismus ankurbeln. Dieser Bericht von 1989 beschrieb die ehrgeizigen Pläne der Zeit vor 25 Jahren. „Ihre Häuser werden voll Eulen sein“, sagte der Prophet Jesaja im 6. Jahrhundert v.Chr über die „Große Hure Babylon“ voraus. „Strauße werden daselbst wohnen, Windhunde heulen in ihren Palästen und Schakale in den Schlössern der Lust.“ Am Ende werde d... weiter lesen

Ochsenzoll und Kuhfladen: Spaziergänge durch Hamburg (4)

Dienstag, 18. März 2014
Vor zehn Jahren führte eine Zeitreise in sieben Stationen in die Vergangenheit der Freien und Hansestadt. Die vierte Etappe folgte dem 10. Längengrad. Nach Sandford Fleming ist keine Strasse benannt, dabei verdankt Hamburg dem US-Ingenieur ein geographisches Gustostück: Weil früher jede Stadt immer nur auf die eigene Rathausuhr guckte und deshalb ständig irgendwo Züge zusammenstießen, schlug de... weiter lesen

Fische, Fleete und ein Flammenmeer: Spaziergänge durch Hamburg (3)

Montag, 17. März 2014
Vor zehn Jahren führte eine Zeitreise in sieben Stationen in die Vergangenheit der Freien und Hansestadt. Die Spuren des Großen Brandes von 1842 sind bis heute erkennbar. „Zum Brandanfang“ heißt eine gemütliche Kneipe an der Deichstraße, „Brandsende“ eine kleine Straße kurz vor der Kunsthalle. Dazwischen liegt Hamburgs größtes Katastrophengebiet. Der flotte Spaziergänger schafft die drei Kilome... weiter lesen

Bambus, Berber und Bastionen: Spaziergänge durch Hamburg (2)

Sonntag, 16. März 2014
Vor zehn Jahren führte eine Zeitreise in sieben Stationen auf Hamburgs älteste Spuren. Der alte Festungswall prägt noch heute die Topographie der City. Die Alsterseen sind nicht die einzige Topattraktion in Hamburgs Topographie: Nicht weniger spannend ist der Spaziergang auf den früheren Festungsanlagen, heute ein grünblauer Gürtel aus Wiese, Wald und Wellen rund um die City. Von dem Ingenieuro... weiter lesen

Kirchen, Kaufhäuser und Kontore: Spaziergänge durch Hamburg (1)

Samstag, 15. März 2014
Vor zehn Jahren führte eine Zeitreise in sieben Stationen auf Hamburgs älteste Spuren. Hamburgs Urgeschichte ist komplett zugeparkt: Wo Karl der Große einst die Palisaden der Hammaburg in den sandigen Geestboden rammen ließ, stellen heute Autofahrer ihre Blechkutschen ab. Das gibt’s in keiner anderen deutschen City, hat aber einen triftigen Grund: Das von den Trümmern des Weltkriegs geräumte st... weiter lesen
<<  1  2  3  4  5  >>